Imagefilm ITK
ITK Leipzig - Kurse und Projekte

ITK Leipzig - Kurse und Projekte

Der ITK

Der Internationale Trainerkurs (ITK)


Der Internationale Trainerkurs ist ein Weiterbildungsstudium, das die Sportwissenschaftliche Fakultät der Universität Leipzig zweimal im Jahr durchführt. Er richtet sich an Sportlehrerinnen und Sportlehrer, Trainerinnen und Trainer aus Entwicklungsländern Afrikas, Asiens, Lateinamerikas und Europas gemäß DAC-Liste der OECD.

 

Unser Programm umfasst derzeit folgende Sportarten bzw. Spezialisierungen:
 

Fußball­­ — Handball — Basketball — Volleyball — Leichtathletik — Schwimmen — Tischtennis

Athletiktraining — Behindertensport

 

Der Unterricht wird in je eine der folgenden Sprachen gedolmetscht:

  • Arabisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch

Der Internationale Trainerkurs (ITK) ist Teil der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik der Bundesrepublik Deutschland. Er wird seit 1991 vom Auswärtigen Amt und zusätzlich seit 2021 vom Land Sachsen über das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus gefördert. Die Geschichte des ITK reicht jedoch bis 1964 zurück. Seither haben weit mehr als 5500 Trainerinnen und Trainer aus 150 Ländern an unseren Kursen teilgenommen.

Dauer

  • 5 Monate (jeweils von März bis Juli bzw. September bis Januar des folgenden Jahres)

Ort

  • in Leipzig ­- an der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Uni Leipzig

Voraussetzungen

  • Personen mit ständigem Wohnsitz in einem Land gemäß DAC-Liste der OECD
  • nicht älter als 40 Jahre
  • abgeschlossene Hochschulbildung im Bereich des Sports
  • Erfahrungen im Sport: Wettkampfsport, Training, Unterricht
  • gute physische und psychische Eignung

Fächer

  • Theorie und Praxis in der gewählten Sportart bzw. Spezialisierung
  • Allgemeine Bewegungs- und Trainingswissenschaft
  • Sportmedizin
  • Persönlichkeitsentwicklung (didaktische und psychologische Grundlagen)
  • Krafttraining
  • Sportmanagement
  • Deutsche Sprache

Abschluss

  • Zertifikat der Universität Leipzig
  • Bescheinigung des entsprechenden Fachverbandes

weiter zu STUDIEREN IM ITK

Sport has the power to change the world.

Nelson Mandela

ITK Leipzig Leitbild

„BE THE CHANGE you want to see in the world!“ (Gandhi)

  • Bildungsideal: Life-long Learning 
  • Fairness, Toleranz und Offenheit
  • Internationaler und Interkultureller Austausch
  1. Wenn Sie im ITK studieren, vertiefen und erweitern Sie Ihre Kenntnisse und profitieren vom Fachwissen zahlreicher Expertinnen und Experten.
  2. Mit dem erfolgreichen Studium im ITK werden Sie Teil eines Netzwerks von Sportexpertinnen und -experten in mehr als 150 Ländern.
  3. Das Studium im ITK an der Universität Leipzig wird Sie persönlich verändern. Es gibt Ihnen die Chance, für Veränderung in Ihrem Land einzustehen.
  4. „Sport has the power to change the world.“ Diese Beschreibung von Nelson Mandela lässt sich im ITK live erleben.
  5. Erfolgreiche Trainerinnen und Trainer sollten nie aufhören zu lernen. Deshalb ist ein Weiterbildungsstudium im ITK an der Universität Leipzig die richtige Entscheidung.
  6. Das Studium im ITK an der Universität Leipzig steht für eine enge Verbindung von Theorie und Praxis. Erfolgreiche Leipziger Vereine unterstützen uns dabei.
  7. Das Studium im ITK an der Universität Leipzig ist keine einfache Weiterbildung. Es ist vielmehr eine komplexe sportwissenschaftliche Ausbildung.
  8. Das Studium im ITK ist in jeder Hinsicht bereichernd: Sie erwerben nicht nur spezifische Kenntnisse, sondern lernen auch unsere Kultur und Arbeitsweise kennen.
  9. Sie studieren mit Menschen aus etwa 30 verschiedenen Ländern aller Kontinente. Das ermöglicht Ihnen Einblicke in viele verschiedene Kulturen und Lebensweisen.
  10. Ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen sind im Bereich des Sports tätig. Sie haben viele Möglichkeiten, sich auszutauschen und verschiedene Ansätze und Herangehensweisen kennenzulernen.

 

Ungleichheiten und Diskriminierung aufgrund des Geschlechts sind weltweit gesellschaftlich tief verwurzelt. Das zeigt sich z.B. darin, dass Mädchen und Frauen in den Ländern unserer Studierenden oft keinen gleichberechtigten Zugang zu Sport oder Berufsmöglichkeiten in dem Bereich haben.
Die Stärkung der Rolle der Frau ist eine unserer Zielstellungen im ITK, wir setzen uns für die Aus- und Weiterbildung von Frauen ein, damit sie die gleichen beruflichen Chancen und Perspektiven haben wie die Männer.

So wollen wir die Gleichstellung im Sport unterstützen:

  • Wir ermutigen Frauen ausdrücklich, sich für einen unserer Kurse zu bewerben (und trotz aller Schwierigkeiten im Alltag bis zum Abschluss dabei zu bleiben).
  • In unserem Alumninetzwerk organisieren wir Seminare und Workshops zum Thema Frauenförderung.
  • Unseren Absolventinnen bieten wir gezielt Weiterbildungsmöglichkeiten, um ihre beruflichen Chancen und Teilhabe zu erhöhen.
  • Wir sensibilisieren unsere ITK Ambassadors für das Thema Geschlechtergerechtigkeit, sodass das Thema auch bei ihren Projekten mitgedacht wird.

Video: Frauen im ITK

ITK Leipzig - #EmpoweringWomen

Team, Geschichte & Partner

Die Gruppe des 1. ITK 1964
Cleberson Lopes Yamada, Brazil ITK 2005/1 – Track and Field

I can only encourage all coaches to participate in this high-quality qualification course, which takes place in a vibrant European city and is fully financed by the Federal Foreign Office over the course of an entire semester.

Cleberson Lopes Yamada, Brazil ITK 2005/1 – Track and Field

Weiterlesen

Im ITK studieren

mehr erfahren

Netzwerk & Projekte des ITK

mehr erfahren

Startseite des ITK

mehr erfahren