Bachelor of Science Sportmanagement

Seitennavigation

Kurzbeschreibung des Studienganges

In diesem Bachelorstudiengang werden wirtschafts- und sportwissenschaftliche Studieninhalte gleichermaßen vermittelt sowie berufsfeldbezogene Studien (Sportmarketing, Marktforschung, Vereins- und Veranstaltungsmanagement) integriert, so dass Absolventinnen und Absolventen zur Führung und Verwaltung von Profit- und Non-Profit-Organisationen im Sport befähigt werden.

Die Studierenden erwerben hierzu Kompetenzen, wirtschaftliche Prozesse in Unternehmen zu analysieren und wesentliche Techniken für die Planung, Organisation und Durchführung betriebswirtschaftlicher Maßnahmen anzuwenden. Mit der Aneignung geistes-, sozial-, erziehungs-, natur-, bewegungs- und trainingswissenschaftlicher Kenntnisse werden grundlegende Kompetenzen der Sportwissenschaft im Allgemeinen und bezogen auf Sportarten im Speziellen erworben.

Berufsfelder für Absolventinnen und Absolventen

  1. als Mitarbeiter im Führungs- und Verwaltungsbereich der Sportvereine, Sportverbände, der Sportjugend und weiterer Sportorganisationen
  2. als Verwaltungspersonal in Landessportschulen und Bundes-, Landes- und Olympiastützpunkten
  3. als Mitarbeiter in Ämtern der öffentlichen Sportverwaltung, in Sportwerbe-und Sportvermarktungsagenturen, in PR- und Eventagenturen, kommerziellen Sporteinrichtungen, Präventions- und Rehabilitationszentren sowie in freizeitsportorientierten Reise- und Touristikunternehmen
  4. Unternehmensgründer von Sport- und Freizeitunternehmen, Sportmarketing- oder Sportveranstaltungsagenturen und weiterer sportorientierter privatwirtschaftlicher Unternehmen

Eckdaten des Studienganges

Eckdaten des Studienganges

Abschluss: Bachelor of Science
Regelstudienzeit: 6 Semester
Credit Points: 180
Beginn: Wintersemester

Aufbau des Studienganges

Aufbau des Studienganges

Detailiert nachvollziehen, wann welche Module studiert werden, deren Inhalte und Ziele, Lehrformen und Prüfungen, können Sie anhand der Modulbeschreibungen bzw. der Anlagen der Studien- und Prüfungsordnung.

Hier ein Überblick des Aufbaus:

Aufbau des Studienganges

Über den gesamten Studienverlauf verteilt belegen Sie Pflichtmodule des Kernfachs sowie der so genannten Schlüsselqualifikationen (d.h. Kompetenzen, die sich durch Wissen, Techniken oder Methoden auszeichnen und sowohl fachnah als auch fachüberbreifend anwendbar sind). Währenddessen absolvieren Sie zudem ein Praktikum. Wahlpflichtmodule vervollständigen Ihr Studium des Kernfachs.

Am Ende des Studiums schreiben Sie eine Bachelorarbeit - eine wissenschaftliche Arbeit, in der Sie sich mit einem bestimmten Problem oder Gegenstand des Sportmanagements auseinandersetzen.

Zulassung und Zugang

Zulassung und Zugang

Zugangsvoraussetzungen

  • allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (oder von zuständiger staatlicher Stelle als gleichwertig anerkanntes Zeugnis)
  • Erfüllen der Anforderungen der sportpraktischen Eignung (Mehrkampf und Nachweis der Schwimmbefähigung)

Zulassungsbeschränkung

Örtlicher Numerus clausus

Weitere Informationen unter Bewerbung und Eignungsprüfung.

Informationen Universität

 

Tag der Offenen Tür am 11.01.2018! - Die Sportwissenschaftliche Fakultät lädt ein!

 

Studiendokumente

Studienfachberater

Olivia Wohlfart
Tel.: +49 (0) 341 97-31632
Fax: +49 (0) 341 97-31819
| Homepage

Sprechzeiten für Studierende: nach Vereinbarung

Aktuelle Information

Änderungen im B.Sc. Sportmanagement!

In der PDF-Datei finden Sie Informationen für die Umstellung auf die neue Prüfungs- und Studienordnung.

Übergangsregelungen