Möchtest du in deiner Abschlussarbeit ein sportpsychologisches Thema bearbeiten? Dann haben wir hier eine Liste mit Themenvorschlägen für dich sowie Hinweise zum Ablauf der Betreuung und jede Menge hilfreiche Ressourcen zum Download.

Studentin im Home-Office, Foto: Annie Spratt (Unsplash)

Betreuung von Abschlussarbeiten

Wir betreuen Abschlussarbeiten in allen Bachelor-, Master- und Staatsexamens-Studiengängen der Sportwissenschaftlichen Fakultät. Wenn du in deiner Abschlussarbeit ein sportpsychologisches Thema bearbeiten möchtest, sprich uns gern an! Im Bachelorstudium am besten während des 4. oder 5. Semesters, im Masterstudium während des 2. oder 3. Semesters.

Damit deine Abschlussarbeit für dich und uns zu einem vollen Erfolg wird, unterstützen wir dich begleitend mit unserem Angebot Your Thesis. Deine Teilnahme an Your Thesis ist für uns Voraussetzung für die Betreuung deiner Abschlussarbeit. Hier erfährst du mehr dazu.

Pro Semester können wir leider nur eine begrenzte Anzahl an Abschlussarbeiten betreuen, deshalb können wir nicht alle Betreuungsanfragen annehmen.

Bitte schreibe nicht mehrere Mitarbeitende mit demselben Anliegen an. Wende dich mit deinem eigenen Themenwunsch oder allgemeinen Fragen rund um deine Abschlussarbeit bitte an Anke Bresler. Wir besprechen deine Anfrage intern und melden uns auf jeden Fall zurück.

Themen für Abschlussarbeiten

Hier findest du eine Auswahl an Themen unserer Forschenden, die sich für eine Abschlussarbeit eignen. Kommt eines dieser Themen für dich in Frage, wende dich bitte direkt an Anke Bresler, die deine Anfrage weiterleitet.

  • Begleitung und (qualitative) Evaluation einer im Rahmen des Ethikunterrichts durchgeführten Anti-Doping-Intervention
  • Welches Verständnis haben Athletinnen und Athleten von „sauberem Sport“? – Ein interkultureller Vergleich
  • Strategien in der Verhaltensänderung
  • Digitale Stressprävention und Stressbewältigung im beruflichen Setting
  • Psychologische Risiken sportlicher Aktivität
  • Motivation für ein Ehrenamt im Sport (in Zusammenarbeit mit dem LSB Sachsen)
  • Qualitative Erfassung von positiven Emotionen von Athleteninnen und Athleten während Training und Wettkampf
  • Zufriedenheit im Leistungssport
  • Diagnostik und Training von (higher-order) exekutiven Funktionen im Fußball
  • Stressoren und Stressbewältigung in Settings des traditionellen Sports sowie des eSports
  • Der Umgang mit und der Einfluss von Social Media auf Sporttreibende
  • Wie erleben und erfahren Lehrkräfte das Unterrichten in Doktoranden-Kursen der Sportpsychologie? – Eine qualitative Studie
  • Sport Psychology meets School: Positive Psychologie im Schulsport und Sportunterricht
  • Emotionale und motivationale Aspekte in der Karriereentwicklung von (Leistungs-)Sportlerinnen und Sportlern

Das könnte dich auch interessieren

Projekt Your Thesis

mehr erfahren

Vorbereitung aufs Staatsexamen

mehr erfahren