Nachricht vom

Seit 2012 organisiert der Verein zur Förderung der Sportwissenschaft an der Universität Leipzig e.V. die Laufveranstaltung unter dem Titel „RUNiversität“. Leider kann auch in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal auf Grund der Coronasituation der traditionell im Juni ausgetragene Wettbewerb zwischen den Fakultäten und Einrichtungen der Universität Leipzig nicht stattfinden.

Die Situation möchten wir aber zum Anlass nehmen, für die nächsten Wochen zu einem Mehr an Bewegungsaktivität aufzurufen. In einer Vielzahl von Studien wird bereits seit Jahren ein Rückgang an Bewegungsaktivität registriert, der die WHO veranlasste, täglich 10000 Schritte als Bewegungsaktivität zu empfehlen. Die gesundheitliche Nachhaltigkeit der Realisierung dieser Anforderung wurde bereits in einer Reihe von Studien belegt.

Die Einschränkung der Kontakte auf Grund notwendiger Maßnahmen in der Coronapandemie führten zur Schließung von Sportstätten und in deren Folge zu einer weiteren Reduzierung von Bewegungsaktivitäten.

Die Vorbereitungen auf die Laufwettbewerbe der RUNiversität standen stets unter dem Aspekt, Laufen vor allem für gesundheitliches Wohlbefinden zu nutzen. Deshalb sollte die sonst übliche Vorbereitung auf Laufwettbewerbe in diesem Jahr anders gestaltet werden. Statt der individuellen und Teamvorbereitung auf die RUNiversität rufen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Studentinnen und Studenten unserer Universität dazu auf, individuell gestaltet an mehreren Tagen pro Woche 10000 Geh- oder Laufschritte zurückzulegen. Mit Fitnesstrackern oder Smartphoneapps lässt sich diese Orientierung auf beliebigen Strecken nachvollziehen. Wer dies mit einer einfacheren Vorgabe realisieren möchte, bewältigt die Anforderung auch mit 25-30 Minuten Gehen oder Laufen bei moderater Geschwindigkeit.

Die positiven persönlichen Erlebnisse und sozialen Bindungen beim Teamlauf der Fakultäten lassen sich nicht ersetzen, aber die sonst übliche Vorbereitung auf die RUNiversität sollte in unserer persönlichen To-Do-Liste unter den aktuell gültigen Coronamaßnahmen in diesem Jahr mit 10000 Schritten oder 25-30 Minuten moderates Gehen bzw. mit einer anderen Bewegungsaktivität verbleiben  – unser Körper braucht gerade jetzt mehr Bewegungsaktivität!

                                                                                                                                                            

Verein zur Förderung der Sportwissenschaft an der Universität Leipzig

Prof. Dr. Jürgen Krug

 

Links zum Umrechnen von Schritten und anderen Fortbewegungsarten zum Vergleich der Bewegungsaktivität ohne Wearables, Sportuhren oder Fitnessapps:

https://blitzrechner.de 

https://www.aekno.de/aerzte/beratung/praevention/aktiv-werden-schritte-zaehlen