Name der Person

Dr. Heike Streicher

Status innerhalb der Fakultät

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Gliederung

Vita

Seit 2010
Wissenschaftliche Mitarbeiterin (1,0 Stelle) am Institut GPH an der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig

2006-2010
Wiss. Mitarbeiterin (1,0 Stelle) am Institut für Allgemeine Bewegungs- und Trainingswissenschaft (ABTW) der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig

Seit 2006
Studienschwerpunktverantwortliche für den Bereich „Freizeit-, Präventions- und Fitnesssport“ (Diplomstudiengang)

1998 - 2005
Wiss. Mitarbeiterin (0,5 Stelle) am Institut für Allgemeine Bewegungs- und Trainingswissenschaft (ABTW) an der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig

2004
Promotion zur Dr. phil. an der Universität Leipzig

1998-2005
Wiss. Mitarbeiterin (0,5 Stelle) am Institut für Sportmedizin der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig

1995-1998
Sporttherapeutin in Anstellung, Ambulantes Rehabilitationszentrum Halle/Saale

1993-1995
Sporttherapeutin in Anstellung, Median Klinik Bad Lausick

1991-1992
Ausbildung zur DVGS-Sporttherapeutin an der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) Leipzig

1987-1992
Studium der Sportwissenschaft - Leistungssport Gerätturnen an der Deutschen Hochschule für Körperkultur (DHfK); Abschluss an der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig

nach oben

Funktionen innerhalb & außerhalb der Fakultät/Universität

  • Gleichstellungsbeauftragte
  • Studienberaterin für den Masterstudiengang Prävention und Rehabilitation an der Sportwissenschaftlichen Fakultät
  • Vizepräsidentin Breitensport des Sächsischen Turnverbandes (STV)
  • Präsidiumsmitglied der Hochschulsportgemeinschaft DHfK e.V.
  • Lehre & Forschung

Schwerpunkte Forschung

  • Wirksamkeitsüberprüfung individuumsbezogener Interventionen 
  • Konzeptualisierung und Evaluation primär- und sekundärpräventiver Interventionen im Kindesalter und späteren/späten Erwachsenenalter
  • Belastungssteuerung bei indikationsspezifischen Treatments

Aktuelle Forschungsprojekte

 

KOMPASS (2) – Komplexe allgemeine Schuluntersuchung in Leipzig -Beurteilung der motorischen Leistungsfähigkeit unter Berücksichtigung sozialer Rahmenbedingungen im Grundschulalter (Projekt mit dem Gesundheitsamt Leipzig, dem Stadtsportbund Leipzig, dem LSB Sachsen und weiteren Partnern)
KOMPASS (2)-Studie

„Fitness – Locations“ – kommunales Präventionsprojekt der BARMER in Kooperation mit dem Deutschen Turner-Bund e.V.
DTB-Projekt

 

Schwerpunkte Lehre

  • Grundlagen der Sporttherapie und des Rehabilitationssports
  • Methoden und Interventionen im Gesundheitssport
  • Diagnostische Verfahren im Gesundheits- und Rehabilitationssport

Sonstige Aktivitäten und Mitgliedschaften in nationalen oder internationalen Vorständen, Verbänden oder Publikationsorganen

  • Mitglied der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs)
  • Mitglied des Deutschen Verbandes für Gesundheitssport und Sporttherapie (DVGS e.V.)
  • Mitglied des Bundesverbandes deutscher Rückenschulen (BdR e.V.)

Publikationen

2018

Mätzold, F., Streicher, H. & Wagner, P. (2018). Good Practice im Betrieb. In: A. Flothow & U. Kuhnt (Hrsg.). Rückengesundheit in der Arbeitswelt – BdR-Manual zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement in Theorie und Praxis (S. 179-184). Elsevier: München.

Streicher, H., Wulff, H. & Wagner, P. (2018). Aktivitätsfördernde Interventionen im kommunalen Setting. In: U. Granacher, H. Mechling & C. Voelker-Rehage (Hrsg.), Handbuch Bewegungs- und Sportgerontologie. Hofmann Verlag (im Druck).

Wulff, H. Streicher, H. & Wagner, P. (2018). Erklärungsmodelle und Determinanten des Bewegungsverhaltens. In: U. Granacher, H. Mechling & C. Voelker-Rehage (Hrsg.), Handbuch Bewegungs- und Sportgerontologie. Hofmann Verlag (im Druck).

2017

Giesche, G., Streicher, H., Wagner, P. & Maiwald, M. (2017). Die stationäre multimodale Schmerztherapie – Additiver Wert eines sensomotorischen Stabilisationstrainings bei chronischem Rückenschmerz.  Der Schmerz, 115-122.           

Krapf, A. & Streicher, H. (2017). Früher Wald, Wiese und Bolzplatz... heute Smartphone, Tablet und Co? Sachsensport, 27, 6-7.

Mätzold, F., Streicher, H. & Wagner, P. (2017. Ergonomie-Echtzeitvisualisierung und Belastungsreduzierung am Montagearbeitsplatz. Internationales Fachmagazin für Prävention in der Arbeitswelt, 1, 16-23.

Streicher, H., Wulff, H., Hartmann, C., Witt, M. & Wagner, P. (2017). Die Leipziger KOMPASS(2)-Studie: Einführung und Studiendesign. Leipziger Sportwissenschaftliche Beiträge, 17 (1), 158-176.

Wagner, P., Ziegeldorf, A. & Streicher, H. (2017). Radfahrer-Training 60+ - sichere Mobilität im Alter. Die Säule Gesunder Rücken – besser leben!, 2, 17-21.

2015

Klum, E., Streicher, H., Böhm, H. & Wagner, P. (2015). Ursachen und Prädiktoren eines Duchenne-Hinkens bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Zerebralparese. Z Orthopädie und Unfallchirurgie, 153, 85 – 92.

Wagner, P., Beier, K. & Streicher, H. (2015). Bewegungs- und Sportverhalten von Hochschulmitarbeiterinnen und -mitarbeitern. In A. Göring & D. Möllenbeck (Hrsg.), Bewegungsorientierte Gesundheitsförderung an Hochschulen (3, S. 343-361). Hochschulsport: Bildung und Wissenschaft.

2014

Streicher, H. (2014). Rückengesundheit – eine trainingswissenschaftliche Betrachtungsweise. Die Säule Gesunder Rücken – besser leben!, 1, 9-11.

Streicher, H., Mätzold, F., Hamilton, C. & Wagner, P. (2014). Effects of „motor-control training“ on people suffering from back pain – a comparison individual vs. group intervention. Journal of Bodywork & Movement Therapies, 8, 489-496.

Streicher, H. & Wagner, P. (2014). Körperlich-sportliche Aktivität bei Typ-2-Diabetes – Eine geschlechtsdifferenzierte Betrachtung. Diabetes aktuell, 12 (8), 354-358.

Streicher, H., Wagner, P. & Kempf, H.-D. (2014). Besonderheiten beim Training mit älteren Menschen. In H.-D.Kempf (Hrsg.), Praxisbuch Funktionelles Training mit Hand- und Kleingeräten (S. 41-54). Springer: Berlin.

2011

Schneider, C. & Streicher, H. (2011). Die Neue Rückenschule - Auswirkungen auf die gesundheitsbezogene Lebensqualität und das habituelle Wohlbefinden. Leipziger Sport-wissenschaftliche Beiträge, 2, 159-175.

Streicher, H. & Hütel, S. (2011). Entwicklung und Besonderheiten im Kindesalter. In S. Neubert & S. Kapellen (Hrsg.), Kinder mit Pferden stärken (S. 11-18). Deutsche Reiterliche Vereinigung: Greven.

2010

Beeger, H. & Streicher, H. (2010). Förderung der Rückengesundheit im Grundschulalter – ein biopsychosozialer Ansatz durch Artistik und Zirkusspiel. dvs-Band, Czwalina. In M. Betz & K. Hottenrott,  (Hrsg.), Training und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen (S. 201-2014). Czwalina: Hamburg.

2009

Streicher, H. & Kienzle-Müller, B. (2009). Rückenschmerzprophylaxe während und nach der Schwangerschaft. Die Säule Gesunder Rücken – besser leben!, 19 (1), 16-21.

2008

Streicher, H. & Beeger, H. (2008). Stellenwert eines sensomotorischen Trainings im Spiegel der Rückenschule. Praxis Physiotherapie, 1 (3), 6-9.

Witt, M. & Streicher, H. (2008). Einsatz von Trainingsmitteln zum kraftorientierten Techniktraining. In W. Leopold (Hrsg.), Schwimmen – Lernen und Optimieren (29, S. 64-75). Deutsche Schwimmtrainer – Vereinigung e.V.

2007

Panzer, S., Naundorf, F., Streicher, H. & Krug, J. (2007). Präventive Effekte eines koordinativen Trainingsprogramms mit Berufschorsängern. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 58 (4), 112- 115.

Streicher, H. (2007). Förderung der Rückengesundheit bei Senior/innen – eine prospektive Betrachtung im Kontext der Zielstellungen der Neuen Rückenschule. Die Säule Gesunder Rücken – besser leben!, 17 (4), 157-162.

Kontakt


Dr. H. Streicher

Jahnallee 59
04109 Leipzig
Büro: Haus 1 / A 202

Tel.: +49 (0) 341 97-31680
Fax: +49 (0) 341 97-31798

E-Mail:

hstreich@rz.uni-leipzig.de

Sprechzeiten für Studierende:

Mittwochs 11:00 - 12:00 (und nach Vereinbarung)

Downloads