Juniorprofessor für Bewegungs- und Trainingswissenschaft der Sportarten mit dem Schwerpunkt Sportspiele

Curriculum Vitae

  • 2019 - dato Juniorprfessor (W1) für Bewegungs- und Trainingswissenschaft der Sportarten mit dem Schwerpunkt Sportspiele an der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig
  • 2018 - 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Klinik für Orthopädie, Unfall-, Hand- und Neurochirurgie am Klinikum Osnabrück
  • 2017 Promotion zum Dr. rer. nat. im Arbeitsbereich Bewegungs- und Trainingswissenschaft der Bergischen Universität Wuppertal
  • 2014 - 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Bewegungs- und Trainingswissenschaft der Bergischen Universität Wuppertal
  • 2012 - 2014 Wissenschaftliche Hilfskraft im Arbeitsbereich Bewegungs- und Trainingswissenschaft der Bergischen Universität Wuppertal
  • 2005 - 2012 Lehramtsstudium für berufsbildende Schulen mit den Fächern Wirtschafts- und Sportwissenschaften an der Bergischen Universität Wuppertal
  • 2003 - 2004 Diplomstudium Biologie an der RWTH Aachen

Forschungsschwerpunkte

  • Sportspiele
  • Leistungsphysiologie
  • Sportorthopädie
  • Neue Technologien

Forschungspreise (1. Plätze)

  • 2020 "Young Investigator Award": Die periostale Perfusion des Femurs: Eine intravitalsonographische Untersuchung zur Mikrozirkulation und dessen Veränderungen durch sportliche Aktivität. 35. Jahreskongress der Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologischen Sportmedizin (GOTS), 16.-19.06.2020, Berlin
  • 2019 "Posterpreis": Clinical practice meets science: Wie beeinflusst eine PRICE-Therapie die intramuskuläre Gewebedurchblutung? 34. Jahreskongress der Gesellschaft für Orthopädische-Traumatologische Sportmedizin (GOTS), 26.-29.06.2019, Salzburg
  • 2018 "Forschungsförderpreis": Einfluss von VKB-Rekonstruktionen auf biomechanische Parameter während der exzentrischen und konzenztrischen Phase bei ermüdeten Richtungswechselsprints unter Feldbedingungen. Gesellschaft für Orthopädische-Traumatologische Sportmedizin (GOTS)
  • 2017 "Paper of highest public interest": Foam Rolling in sports and therapy - potential benefits and risks (part1: definitions, anatomy and physiology). Sports Orthop Traumatol, 32 (3), 258-275
  • 2016 "Best poster award": Endurance capacities are correlated with the technical-tactical playing performance in elite junior team-handball players. 6th International Teaching Games for Understanding Conference (TGfU), 25.-27.07.2016, Köln

Lehrtätigkeiten

  • Modul 08-001-0024 Spitzenleistungen in einer Sportart diagnostizieren und entwickeln
  • Modul 08-001-0107 Gegenstand und Methoden der Sportwissenschaft II
  • Modul 08-005-0006 Komplexe Diagnostik planen, durchführen und auswerten

Weitere Tätigkeiten innerhalb der Universität

  • Beauftragter der Universität für Spitzensport
  • Leitung des Instituts für Bewegungs-
    und Trainingswissenschaft der Sportarten I
  • Leitung der Abteilung für Sportspiele
  • Mitglied der Studienkommission
  • Mitglied des Promotionsausschusses und der Forschungskomission

Weitere Tätigkeiten außerhalb der Universität

  • Mitglied des Sprecherrates der Kommission-Fußball der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs)
  • Mitglied des Komitees-Prävention der Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS)
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Triathlon Union (DTU)
  • Lehrbeauftragter der Donau-Universität Krems für das Fach Sportmedizin (Master of Science)
  • Mitglied des Editorial Boards der Fachzeitschrift "Sports Orthopaedics and Traumatology"
  • Gutachter für über 20 internationale peer-review Fachzeitschriften

Mitgliedschaften

  • European College of Sport Science (ECSS)
  • Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs)
  • Deutsche Gesellschaft für Biomechanik (DGfB)
  • Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS)
  • Deutscher Hochschulverband (DHV)

Kontakt

Jun.-Prof. Dr. rer. nat.
Matthias W. Hoppe

Jahnallee 59
04109 Leipzig
Büro: Haus 1 / C 1016

Tel.: +49 (0) 341 97-31823
Fax: +49 (0) 341 97-31829
E-Mail

Sprechzeiten für Studierende:
Montags, 16.00-17.00 Uhr
(nach vorheriger Anmeldung über das Sekretariat)

Publikationen

Siehe ResearchGate
Siehe PubMed